Die besten Beilagen zu geräuchertem Fleisch und Fisch – erfrischend neu gedacht

17.08.2020 15:57

Gerade im Sommer zur absoluten Hochzeit der Grillsaison, wenn die Familie oder die Freunde schon mit knurrendem Magen im Garten warten, brauchen wir auf dem Teller neben dem Fleisch echte Geschmackshighlights. Schließlich wollen wir nicht nur uns selbst, sondern auch unseren BBQ-Gästen eine Freude machen. Da darf es neben köstlichem Räucherfisch und -fleisch schon etwas mehr sein als nur Saucen und Getränke. Passende Beilagen sind gefragt!

Entscheidet ihr euch für den guten Kartoffelsalat nach Familienrezept, mit dem alle rechnen? Oder soll es etwas Ausgefalleneres sein? Überrascht eure Gäste doch mal mit ein paar frischen Variationen, die perfekt auf das Grillgut abgestimmt sind. Wir haben für euch mal ein paar Beilagen-Favoriten zusammengestellt – da ist garantiert für jeden Geschmack das Richtige dabei.

Fleisch räuchern – und perfekte Beilagen servieren

Schon mal Avocado Slaw probiert? Der neue Trend der Grillsaison 2020 kann dem klassischen amerikanischen Coleslaw wirklich Konkurrenz machen. Dabei handelt es sich um knackig-frischen Krautsalat mit einem cremigen Avocado-Dressing. Die Köstlichkeit muss keine bis wenig Zeit im Kühlschrank stehen, damit sie perfekt schmeckt – eine wunderbare Alternative also, wenn es mal schnell gehen soll.

Bleibt noch genug Zeit, andere leckere Beilagen vorzubereiten. Wie wäre es zum Beispiel mit Rotweinzwiebeln? Die in Rotwein angedünsteten Zwiebeln bringen Würze und ein großartiges Aroma mit sich. Rosmarin und Thymian mit in den Sud geben und einen guten Wein aussuchen. Der muss keinesfalls besonders teuer sein – Hauptsache, er schmeckt euch! Es empfiehlt sich, die Zwiebeln auf Vorrat zu kochen, denn sie eignen sich erstklassig als Topping, zum Beispiel für Burger, Hotdogs oder Sandwiches.

Auch richtig lecker: gefüllte Süßkartoffeln mit Kichererbsen, Feta und Datteln! Die Kombination überzeugt nicht nur geschmacklich, sondern ist auch noch ein echter Hingucker. Die leichte Süße der Kartoffel mit ihrem knalligen orange harmoniert perfekt mit dem salzigen Fetakäse. Ganz besonders köstlich wird das Ganze, wenn man den Feta beim Vorbereiten oben noch etwas flambiert oder zerlaufen lässt. Süß trifft salzig – eine Kombination für Entdecker.

Welche Beilage passt zu geräuchertem Fisch und Meeresfrüchten?

Klar, ein paar Tropfen Zitrone machen geräucherten Fisch und Co. natürlich noch leckerer – aber eine richtige Beilage ist das nicht. Probiert doch mal geschlagene Sahne mit Meerrettich. Zusätzlich könnt ihr noch geriebenen Apfel unterheben und schon habt ihr eine echte Alternative zu Brot oder Pellkartoffeln. Die cremige Konsistenz mit der süßen Schärfe überzeugt Räucherprofis insbesondere dann, wenn sie direkt aus dem Kühlschrank kommt – eine echte Überraschung auf dem Teller!

Wer nicht auf das geliebte Brot verzichten will, für den ist unser nächster Beilagentipp interessant. Walnuss-Dip versteht sich mit Brot aller Art nämlich wunderbar. Der Mix aus Brotkrumen, Kräutern, Öl und knackigen Walnüssen mit herbem Geschmack lässt sich aber auch sonst vielseitig einsetzen. Eine richtig gute Figur macht er als Begleiter zu Antipasti-Platten oder zu herkömmlichen Dips.

Und last but not least haben wir natürlich auch noch eine leckere Beilage für die Pilzfans unter euch. Gefüllte Champignons mit Mozzarella anstatt mit Käse überbacken passen toll zu der Leichtigkeit von Meeresfrüchten. Als Füllung könnt ihr für die Pilze nach Lust und Laune all das auswählen, was euch am besten schmeckt. Egal ob süß, herzhaft oder mediterran – dieses Rezept könnt ihr wie ihr mögt variieren. Unser Favorit: kleine, angebratene Speckstückchen, Zucchiniwürfel oder Pinienkerne. Dazu passt eine frische Schnittlauchcreme. Und wenn ihr es dann noch schafft, die Käsekruste richtig schön kross anzuschmoren, dann ist das Geschmackserlebnis perfekt. 

So gelingt jede Beilage

Eine leckere Beilage zu kreieren, ist gar nicht so schwierig. Damit sie neben eurem herrlich geräucherten Fisch oder Fleisch nicht untergeht und fast unbeachtet einfach nur mitgegessen wird, gibt es ein paar Grundregeln zu beachten. Erstens – klar – die Lebensmittel, die ihr verwendet, müssen frisch sein. Das gilt nicht nur für euer Räuchergut, sondern natürlich auch für Gemüse und alles andere, was ihr für eure Beilagen benötigt. Also schaut euch die Waren im Supermarkt vorher genau an. Wenn sie schon braune Stellen aufweisen oder sogar eigenartig riechen – Finger weg. Das heißt aber nicht, dass euer Gemüse unbedingt perfekt aussehen muss. Einige Supermärkte bieten bereits Obst und Gemüse an, dass nicht ganz normkonform ist, aber trotzdem toll schmeckt. Es zählen eben doch die inneren Werte.

Außerdem lohnt es sich oft, seine Lebensmittel beim Fachhändler des Vertrauens zu kaufen. Wenn ihr etwas außerhalb der Stadt wohnt, können das zum Beispiel Hofläden sein. Aber auch in der Stadt gibt es gute Lebensmittelgeschäfte, die besonders auf die Qualität ihrer Waren achten und sie von regionalen Herstellern beziehen. Eine gute Einkaufsmöglichkeit ist zudem der Wochenmarkt. Hier habt ihr häufig auch die Möglichkeit zu probieren, bevor ihr etwas einkauft. Und die Gelegenheit solltet ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen. Wie sagt man so schön: Ein Biss sagt mehr als tausend Worte – oder wie war das nochmal?!

Fisch und Fleisch mit den Kaltrauchgeneratoren von Smo-King räuchern

Ihr habt Lust auf noch mehr leckere Rezepte? Dann schaut doch mal hier. Und wenn ihr dazu noch eine unkomplizierte Möglichkeit sucht, Fleisch und Fisch zu räuchern, dann solltet ihr unbedingt mal unsere Kaltrauchgeneratoren ausprobieren! Die könnt ihr nämlich ganz einfach an euren Kohle- oder Gasgrill oder auch an einen gut belüfteten Pappkarton anschließen und schon kann der Räucherspaß beginnen – eure Gäste werden Augen machen. Je nachdem, wie lange eure Räuchersession gehen soll und was ihr räuchern möchtet, habt ihr die Auswahl zwischen vier Größen unserer Kaltraucherzeuger. Probiert es aus!

Ihr habt Fragen? Dann schaut doch mal in unsere FAQ oder meldet euch einfach bei uns – wir helfen euch immer gerne weiter!


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.